Wenn Planer nicht planen…

...finde ich keine Worte mehr!

Wenn der Anschlussbereich zwischen der Wärmedämmung und dem Flachdach Probleme bereitet, muss das nicht zwingend mit der handwerklichen Ausführung der Fassadenverkleidung zusammenhängen.

Geschrieben von Jürgen Jörges am 29. September 2017

Ein Anruf, der einem Hilfeschrei fast gleich zu setzen ist: „Hallo Herr Jörges, können Sie mir bitte helfen…“

So begann mein Telefonat mit einem Malermeister. Er hat bei einem größeren Neubau-Projekt in Frankfurt die Fassade mit einer Wärmedämmung versehen und jetzt gibt es Probleme.
Im Bereich der Anschlüsse zum Flachdach gibt es erhebliche Putz- und Farbabplatzungen, die jetzt bei ihm reklamiert werden.
Da ich solche Fragen leider nicht am Telefon beantworten kann, ist ein Termin vor Ort das Beste.

Die klar gegliederten, modernen Mehrfamilienhäuser sind optisch sehr ansprechend und der Malermeister hat einen guten Job gemacht. So ist mein erster Eindruck.

  • Optisch: ein gelungenes Mehrfamilienhaus

Das Problem, bzw. die Flächen, die beanstandet werden, sind die Anschlüsse des Flachdachs im Bereich der zurückspringenden Etagen. Da diese Bereiche nur vom gegenüberliegenden Haus einsehbar sind, muss für eine genauere Untersuchung ein Gerüst aufgestellt werden.
Ist der Zugang erst einmal hergestellt, ist das ganze Ausmaß des Schadens und seine Ursache deutlich erkennbar.

  • Der Schaden ist vom gegenüberliegenden Haus d
  • Manchmal benötigt man für einen Ortstermin auch ein Gerüst
  • Anschlussbereich WDVS und Flachdach

Die Flachdachabdichtung (Schweißbahn) verschwindet auf der Hausseite unter der Wärmedämmung. Die Dämmplatten sind auf der Schweißbahn aufgestellt und sind im Anschluss mit einer mineralischen Dichtschlämme verschlossen. Dieser Anschluss zur Schweißbahn ist auf der kompletten Länge eingerissen. Durch den Riss kann Feuchtigkeit in die Armierungs- und Putzschicht gelangen und zu den entsprechenden Feuchtigkeitsschäden führen.

  • Ein Riss der Feuchtigkeit eindringen lässt

Die Dachhaut ist in ihrer Art weich und beweglich. Beim Betreten des Daches ist spürbar, wie der Untergrund leicht nachgibt. Die im Anschluss zum Flachdach aufgebrachte mineralische Dichtschlämme ist für eine solche Bewegung im System überhaupt nicht geeignet und bietet daher keinen ausreichenden Schutz.

 

Die vorhandenen Mängel sind nicht auf eine unzureichende oder mangelhafte Werksleistung  der Putz- und Malerarbeiten zurückzuführen. Die Mängel im Bereich der betroffenen Stellen sind ausnahmslos im Bereich der Schnittstelle zu anderen Gewerken entstanden. Deshalb sind in diesen Bereichen eine erhöhte Sorgfältigkeit und eine detaillierte Planung sowie entsprechende Vorgaben über die Art, den Zeitpunkt und das durchführende Gewerk für Anschluss und Abdichtung unbedingt erforderlich.

Diese Planung muss von der Bau- und Projektleitung übernommen werden.

Der hier aufgetretene Schaden ist nicht maler- oder putzerseitig zu lösen. Die Schweißbahn der Abdichtung muss zwingend an der Wand der Wärmedämmung als Wanne ausgebildet werden. Dabei sind die Anforderungen und die technischen Richtlinien des Dachdeckerhandwerks zu beachten.

Mein Tipp:

Bauteilanschlüsse müssen vom Planer aufgenommen und geplant werden, denn Planungsaufgaben gehören nicht zu dem Aufgabenbereich des Fachunternehmers. 

  • Fachregel für Abdichtungen - Flachdachrichtlinie
  • Beispiel eines entsprechenden Dachanschlusses
  1. Telefon: 06103 – 69611

Schimmelprobleme?

Sie haben Probleme mit Schimmel oder anderen Bauschäden?

Das kann ich für Sie tun:

  • Feststellung und Dokumentation des Ist-Zustandes.
  • Analyse der Ursachen mit möglichen Lösungen zu den Feuchte- und
    Schimmelproblemen.
  • Langzeitmessung mit Datenlogger. Im Zeitraum der Messung werden
    Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit regelmäßig gemessen und
    abgespeichert.
  • Wärmebrückenberechnung
  • Gebäudethermografie
  • Beratung und Aufklärung der bauphysikalischen Zusammenhänge
    und Ursachen.

Mehr Informationen zu meinen Leistungen finden Sie hier...

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll: